Vodafone CallYa überwindet Grenzen

Jetzt können erstmals auch Nutzer eines Prepaid-Angebots ohne Zusatzkosten in der gesamten EU telefonieren und surfen sowie SMS versenden und empfangen. Für nur 9,99 Euro bietet der Tarif „CallYa Smartphone Special“ 750 Megabyte Inklusiv-Datenvolumen, die ebenso wie die 200 Gesprächsminuten oder SMS EU-weit ohne Aufpreis genutzt werden können. In der „CallYa Smartphone Allnet Flat“ sind sogar 1 GB Inklusiv-Datenvolumen sowie eine Telefon- und SMS-Flat in alle Netze enthalten, die jetzt grenzenlos in der EU zur Verfügung stehen.

Nachdem Vodafone im April schon in seinen Red Tarifen für Privat- und Geschäftskunden das EU-Roaming abgeschafft hat, können nun auch alle Callya Bestands- und Neukunden ihre Inklusiv-Einheiten aus Tarifen und Tarifoptionen im gesamten EU-Ausland ohne zusätzliche Kosten nutzen. Das gilt für ankommende und abgehende Anrufe innerhalb der EU und nach Deutschland sowie für SMS und fürs Surfen. So können die Kunden sorgenfrei verreisen und ihren Prepaid-Tarif im EU-Ausland genauso einfach wie zu Hause nutzen. Passend dazu hat Vodafone eine bundesweite Werbe-Kampagne gestartet, die unterhaltsam auf das einmalige Angebot aufmerksam macht.

Zusätzlich profitieren alle Bestands- und Neukunden der CallYa Smartphone-Tarife von der maximal verfügbaren LTE-Geschwindigkeit und surfen nun auf rund 85 Prozent der Fläche Deutschlands mit 4G|LTE Max.



Schreibe einen Kommentar