Vodafone CallYa überwindet Grenzen

Von   3. Mai 2016

Jetzt können erstmals auch Nutzer eines Prepaid-Angebots ohne Zusatzkosten in der gesamten EU telefonieren und surfen sowie SMS versenden und empfangen. Für nur 9,99 Euro bietet der Tarif „CallYa Smartphone Special“ 750 Megabyte Inklusiv-Datenvolumen, die ebenso wie die 200 Gesprächsminuten oder SMS EU-weit ohne Aufpreis genutzt werden können. In der „CallYa Smartphone Allnet Flat“ sind sogar 1 GB Inklusiv-Datenvolumen sowie eine Telefon- und SMS-Flat in alle Netze enthalten, die jetzt grenzenlos in der EU zur Verfügung stehen.
Weiter lesen »

Das ADAC 24-h-Rennen live erleben – im LTE-Netz von Vodafone

Von   3. Mai 2016

Auch in diesem Jahr macht Vodafone das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring zu einem hautnahen Erlebnis für alle Motorsport-Fans. Speziell für dieses Ereignis baut Vodafone Deutschland ein komplettes Funknetz auf und versorgt die gesamte Nordschleife mit leistungsstarkem LTE. So liefern die Düsseldorfer vom 28. bis 29. Mai während des gesamten Rennens 26 Stunden lang Live-Bilder aus den Cockpits von insgesamt zehn Rennwagen sowie von der Rennstrecke.
Weiter lesen »

Vodafone Foundation ermöglicht Millionen Kindern und Jugendlichen in Afrika Zugang zu Bildung

Von   3. Mai 2016

Die Vodafone Foundation hat heute den Start eines der umfassendsten gemeinnützigen Programme in ihrer 25-jährigen Stiftungsgeschichte bekannt gegeben: Ab Herbst wird die Initiative „Instant Schools for Africa“ Millionen von Kindern und Jugendlichen in der Demokratischen Republik Kongo, in Ghana, Kenia, Lesotho, Mosambik und Tansania den freien Zugang zu Online-Lernmaterial ermöglichen – vom Grundschul- bis zum Gymnasialniveau. Bereitgestellt werden die Lehrmaterialen über einfache Tablets für Schüler sowie Laptops und Projektoren für Lehrer. Sie wurden in Zusammenarbeit mit Learning Equality*, einem führenden gemeinnützigen Anbieter von pädagogischen Open-Source-Technologien, sowie Bildungspartnern, Bildungsministerien und lokalen Bildungsexperten in den einzelnen Ländern entwickelt.
Weiter lesen »

Passwortmanager: Auch Online-Shops müssen umdenken

Von   3. Mai 2016

Passwortmanager machen das Online-Shopping sicherer und bequemer. Allein in Deutschland nutzen bereits rund in Viertel der User RoboForm oder ähnliche Programme – Tendenz steigend. Viele Shop-Betreiber sind sich jedoch nicht darüber im klaren, dass dieser Trend auch Einfluss auf ihre eigenes Geschäft hat.
Weiter lesen »

digitalrepublic – mobilcom-debitel präsentiert Relaunch seiner Content-Plattform

Von   3. Mai 2016

mobilcom-debitel hat seine Content-Marketing-Plattform überarbeitet und ihr einen neuen Namen gegeben. Ab sofort finden Interessierte auf www.digitalrepublic.de Beratung, Information und Unterhaltung aus der Welt des Digital Lifestyle sowie News, Tutorials und Antworten auf Fragen zu Tarifen und Technik. Das E-Magazine baut dabei die Brücke aus der Offline- in die digitale Welt – informativ und unterhaltend.
Weiter lesen »

Studie: Bluetooth Technologie bei Konsumenten auf dem Radar

Von   3. Mai 2016

Neun von zehn Konsumenten weltweit kennen Bluetooth als Technologie für drahtlose Netzwerke. Sie ist damit im Bewusstsein von Endkunden stärker verankert als noch 2012 (86 Prozent). In der gleichen Zeit ist die Nutzung von Bluetooth um 32 Prozent auf 78 Prozent rasant gestiegen (2012: 58 Prozent). Das geht aus einer repräsentativen Studie des kanadischen Marktforschungsunternehmens Lux Insides hervor, die in sieben Ländern 3.000 Käufern von Technologiegeräten zu ihren Wireless-Präferenzen befragt hat. Im Schnitt besitzt danach jeder Konsument knapp vier Geräte, die sich auf diesen Standard verstehen. Sechs von zehn Studienteilnehmer achten zudem bei einer Kaufentscheidung auf Produkte, die sich per Bluetooth verbinden lassen. Die am häufigsten genannten Gründe dafür: Die Vernetzung ist besonders zuverlässig, Bluetooth ist einfach zu nutzen und erleichtert ihnen das tägliche Leben.
Weiter lesen »

Fit in den Frühling starten: Fitnesstracker Jawbone UP Move zum heißen Frühlingspreis bei mobilcom-debitel

Von   2. Mai 2016
Der Sommer kommt schneller als man denkt. Höchste Zeit an die eigene Bikini/Strand-Figur zu denken und etwas für die Fitness zu tun. Dabei unterstützt ideal der Fitnesstracker UP Move aus dem Hause Jawbone. Bei mobilcom-debitel gibt es das begehrte Digital-Lifestyle-Gadget ab sofort in allen Shops zum sensationellen „Fit-in-den-Frühling-Preis“ von nur 12,99 Euro. Als Zugabe gibt es – als Alternative zur Befestigung – noch drei Armbänder von Networx kostenlos.

Weiter lesen »

MeinCallYa-App wird zu MeinVodafone

Von   29. April 2016

Volle Transparenz über Kosten und Tarife für alle Mobilfunk-Kunden: Die prämierte Self-Service-App „MeinVodafone“ steht ab sofort auch CallYa-Kunden zur Verfügung. Mit mehr als zwei Millionen aktiven Nutzern sowie einer Top-Bewertung in allen App-Stores ist die MeinVodafone-App die beliebteste Self-Service-App für Mobilfunk-Kunden.
Weiter lesen »

Telekom startet zusammen mit FC Bayern „FCB Mobil“

Von   29. April 2016

Zusammen mit der Telekom startet der deutsche Fußballrekordmeister ab sofort „FCB Mobil“, ein eigenes Mobilfunkangebot. Die neue Mobilfunkmarke beinhaltet eine ganze Palette von exklusiven Vorteilen und Services, die den Fans des FC Bayern einen noch näheren Zugang zu ihrem Verein bieten – und das im besten Netz der Telekom.
Weiter lesen »

Deutsche Telekom: Sicherheit für die Champions

Von   28. April 2016

Der deutsche Mittelstand steuert mehr als die Hälfte zur Wirtschaftsleistung des Landes bei. Wenn es allerdings um die Sicherheit vor Cyberangriffen geht, hat die Stütze der Wirtschaft häufig viele Fragen. Auf der Hannover Messe Industrie zeigt die Deutsche Telekom eine Reihe von Lösungen, die kleine und mittlere Unternehmen sicher machen und ihr wertvollstes Gut schützen: Ihr Wissen und ihre Arbeitsfähigkeit. Die präsentierten Produkte reichen von Rundum-Schutzlösungen vor gezielten Cyberangriffen bis hin zum Schutz für mobile Geräte für den Mittelstand.
Weiter lesen »

Deutsche Telekom: Mit EntertainTV die nächste Generation des Fernsehens erleben

Von   28. April 2016
Foto: Deutsche Telekom

Foto: Deutsche Telekom

Ab Mai 2016 wird Gutes noch besser: Aus Entertain wird EntertainTV. Zehn Jahre nach dem Start erfindet die Deutsche Telekom ihr TV-Angebot neu. Neues Design, neue Benutzeroberfläche sowie neue elegante Hardware sind markante Eigenschaften des neuen Produkts. Ergänzt wird die neue Generation des Fernsehens durch innovative Leistungsmerkmale, die den Anspruch der Telekom als Innovationsführer auf dem deutschen TV-Markt unterstreichen. So gibt es statt separater SD- und HD-Kanäle bei EntertainTV nur noch einen logischen Kanal. Es wird immer der Sender mit der besten Bildqualität angeboten und auch ausgestrahlt. Für neue Freiheit sorgt zudem eine Funktion, die es so nur bei EntertainTV gibt: Mit „Restart“ lassen sich viele bereits laufende Sendungen jederzeit von Anfang an schauen. Kunden verpassen nie wieder die ersten Minuten des Sonntagskrimis oder einer interessanten Dokumentation, wenn sie später einschalten. Außerdem können sie dank der neuen Funktion „7 Tage Replay“ in der Programmübersicht bequem bis zu eine Woche zurückspringen und ausgewählte Sendungen anschauen, die sie verpasst haben.
Weiter lesen »

Deutsche Telekom bringt mit EntertainTV die Freude am Fernsehen zurück

Von   28. April 2016
160428_NGTV_Kampagne_03

Fotos: Deutsche Telekom

Im Mai 2016 startet die Deutsche Telekom mit EntertainTV ein neues TV-Angebot. Angekündigt wird der Produktlaunch seit einigen Tagen mit der Teaser-Kampagne „Fernsehen wird EINS, wir bringen die Freude am Fernsehen zurück.“ Die Neuauflage von Entertain verspricht eine völlig neue Fernsehfreiheit, ein umfassendes Angebot sowie optimalen Nutzerkomfort.
Weiter lesen »

Wire integriert verschlüsselten Transfer von Dateien

Von   28. April 2016

Wire, der in Berlin entwickelte sichere Messenger, ergänzt seine Plattform heute um ein weiteres Feature: Ab sofort können auch Dateien über Wire verschickt werden – natürlich Ende-zu-Ende verschlüsselt. Unterstützt wird jedes Dateiformat, die maximale Größe der Datei darf 25 MB betragen. Bereits seit März werden alle Kommunikationsinhalte nach neuestem Stand der Technik Ende-zu-Ende verschlüsselt, sowohl Nachrichten als auch Telefonate und Videoanrufe.
Weiter lesen »

Mehr Netz für die größten Freizeitparks in Deutschland

Von   27. April 2016

Vom Europapark in Rust über den Heide Park Soltau und den Movie-Park in Kirchhellen bis zum Hansa-Park in Sierksdorf: Dank umfangreicher Netz-Modernisierungen nutzen Vodafone-Kunden in den zehn größten Freizeitparks Deutschlands jetzt die modernste Mobilfunktechnik der Republik. Das bedeutet: Die Besucher telefonieren nunmehr in bester Sprachqualität und sie surfen doppelt so schnell wie zuvor. Ob ein Selfie vor der größten Achterbahn Deutschlands, ein kurzer Video-Mitschnitt von Opa auf dem Free-Fall-Tower oder ein Familienfoto mit dem Park-Maskottchen – auch beim Besuch eines Freizeitparks ist das Smartphone der ständige Begleiter für einen rundum gelungenen Abenteuertag. In Sekundenschnelle kann man seine Erlebnisse mit seinen Freunden und Verwandten teilen.
Weiter lesen »

I4.0: Deutsche Telekom schaltet den digitalen Wachhund scharf

Von   27. April 2016

Verschiedenste vernetzte Komponenten, Anwendungen und Systeme. Fernwartung – das bedeutet die vierte Industrielle Revolution (I4.0). Was einerseits enormen Einfluss auf Wirtschaftlichkeit und Effizienz einer Produktionskette hat, bedeutet andererseits eine Fülle neuer möglicher Angriffsziele für Cyberkriminelle. Die Telekom zeigt auf der Hannover Messe den neuen Prototypen eines Monitoringsystems, das in Echtzeit solche Störungen und Manipulationen an Industrieanlagen erkennt und meldet.
Weiter lesen »

Vodafone bringt als Erster das erste Hearable der Welt

Von   27. April 2016

Ab sofort ist mit „The Dash“ das erste Hearable der Welt im Onlineshop und ab dem 6. Mai in ausgewählten Vodafone-Shops zum Preis von 299 Euro erhältlich. Die von dem Münchner Start-up Bragi entwickelten intelligenten, kabellosen In-Ear-Kopfhörer sind Headset, MP3-Player, Fitness-Tracker und Herzfrequenz-Messer in einem – und sogar wasserfest. Zum Verkaufsstart von „The Dash“ startet Vodafone eine exklusive deutschlandweite Roadshow in seinen größten Shops und ermöglicht Kunden so, die Hearables live zu testen.
Weiter lesen »

Highspeed für Bad Honnef: Schneller Ausbau dank Micro-Trenching

Von   27. April 2016

Die Telekom baut ihr Netz in Bad Honnef aus und nutzt dazu erstmalig das innovative Micro-Trenching Verfahren, um die Glasfaserkabel in die Erde zu verlegen. Bei diesem Verfahren werden mittels Frästechnik schmale Gräben und Schlitze in den Asphalt eingebracht. Diese Verlegemethode beansprucht nur wenig Platz und ermöglicht eine schnelle Fertigstellung von Glasfasertrassen, der eigentliche Tiefbau entfällt an vielen Stellen. Durch die damit einhergehende kürzere Ausbauzeit beschränken sich die Beeinträchtigungen für die Anwohner durch Baustellen. Dies ist jedoch nur möglich, da die Stadt Bad Honnef diesem Verfahren zugestimmt hat.
Weiter lesen »

Kaspersky Lab knackt Verschlüsselungstrojaner CryptXXX

Von   27. April 2016

Heimanwender und Organisationen stehen aktuell im Kreuzfeuer von Ransomware-Programmen (Verschlüsselungssoftware). Kaspersky Lab stellt jetzt ein Entschlüsselungstool – inklusive einer deutschsprachigen Anleitung – zur Verfügung, mit dessen Hilfe Opfer der Ransomware CryptXXX ihre verschlüsselten Dateien wieder herstellen können. CryptXXX attackiert Windows-Geräte, sperrt Dateien und stiehlt persönliche Daten und Bitcoins.
Weiter lesen »

Cloud Fieldbus: Ohne Programmieren vom Internet der Dinge profitieren

Von   22. April 2016

Die Deutsche Telekom stellt auf der Hannover Messe 2016 mit dem Cloud Fieldbus einen neuen Service im Rahmen der Cloud der Dinge vor. Die Erweiterung der Plattform reduziert den Aufwand für die Anbindung von Maschinen und Anlagen, die das Kommunikationsprotokoll Modbus TCP nutzen. Modbus TCP gehört bei Produktionsanlagen zu den am häufigsten genutzten Kommunikationsprotokollen. Mit der einfachen Integration dieses De-facto-Standards in der Automatisierungstechnik profitieren daher vor allem produzierende Unternehmen schneller von den Möglichkeiten des Internet der Dinge.
Weiter lesen »

Hannover Messe 2016: Telekom präsentiert Plug’n‘Play-Digitalisierungspaket

Von   22. April 2016

Für den einfachen Einstieg in die Digitalisierung präsentiert die Deutsche Telekom auf der HANNOVER MESSE 2016 ein neues „Cloud der Dinge Starter Kit“. Es ermöglicht Unternehmen jeder Größe, ihre Maschinen ohne aufwändige Installation aus der Ferne zu überwachen. Ob Baumaschine, Transportbox oder Kühlwagen: Die Kombination aus sofort einsatzbereitem Gerät und Service aus der Cloud ermöglicht die Beobachtung und Überwachung von Maschinen und Geräten.
Weiter lesen »

Smart factory ist Herzstück der Industrie 4.0

Von   22. April 2016

Die Umstellung der industriellen Produktion auf komplett digitalisierte und miteinander vernetzte Fertigungsprozesse zählt zu den wichtigsten Themen der deutschen Wirtschaft. Für Top-Manager aus der Industrie sowie für die Politik ist Industrie 4.0 nicht weniger als entscheidend für die zukünftige Überlebensfähigkeit der deutschen Industrie im internationalen Vergleich. Das Konzept Industrie 4.0 gilt aufgrund revolutionärer Technologien als vierte Stufe der industriellen Revolution. Im Kern geht es um die intelligente Verknüpfung sämtlicher Technologien, Prozesse, Unternehmensökosysteme und „Dinge“ zu einem digitalen Gesamtkonzept.
Weiter lesen »

Ohne IT-Sicherheit keine vernetzte Industrie

Von   22. April 2016
Infografik-Sicherheit-industriellen-IdD

Grafik: Deutsche Telekom

Die Vernetzung und Automatisierung industrieller Prozesse hat für Unternehmen enorme Vorteile, aber auch neue Herausforderungen in puncto IT-Sicherheit. Die Deutsche Telekom erklärt in ihrem neuen Whitepaper „Sicherheit im industriellen Internet der Dinge“, wo die Risiken liegen und wie sich Unternehmen dagegen wappnen können. Das 28-seitige Dokument erscheint im Rahmen der HANNOVER MESSE und richtet sich an Entscheidungsträger in der Industrie sowie Experten und Meinungsbildner, die mehr über Risiken, mögliche Sicherheitsstrategien und die sichere Nutzung von Konnektivitäts- und Cloud-Diensten erfahren möchten.
Weiter lesen »

Hannover Messe: Telekom drängt ins Internet der Industrie

Von   22. April 2016

Neue Plattformen, Partner und Produkte kündigt die Deutsche Telekom zur Hannover Messe an. Die weltweit wichtigsten Industriemesse startet am 25. April. Nach dem Messedebüt der Telekom im Jahr 2014 will der Konzern mit seinem dritten Auftritt zeigen, wie der Einstieg in das Internet der Dinge (engl. kurz: IoT) und Industrie 4.0 mit einfachen Mitteln gelingt. Wie schon zur CeBIT gilt auch zur Industriemesse das Motto: „Digitalisierung. Einfach. Machen.“
Weiter lesen »

Digitalisierter Baucontainer: Komplettpaket für den Einstieg ins Internet der Dinge

Von   22. April 2016

Für den ersten Schritt ins Internet der Dinge (Internet of Things, kurz IoT) brauchen Unternehmen nur das Startpaket der Telekom. Es enthält Sensoren, Software und Hardware und bringt sie per Mobilfunk in die Cloud.. Auf der Hannover Messe zeigt die Telekom am Beispiel eines „Digitalisierten Baucontainers“ wie ein solches Komplettpaket vor Diebstahl schützt. Der Container ist mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, mit denen er sich über ein Internetportal aus der Ferne überwachen lässt. Dazu erfassen Kamera- und Kontaktsensoren die Bewegungen rund um und im Container. So lassen sich beispielsweise Diebstähle von Maschinen, Geräten und Fahrzeugen auf Baustellen verhindern.
Weiter lesen »